iXS Xult - Cedric Gracia
iXS Xult - Cedric Gracia
iXS Xult - Cedric Gracia

Mit dem neuen Xult gelingt iXS ein Paukenschlag in der Geschichte der Full Face Helme. Kein geringerer als DH-Legende Cedric Gracia stand Pate für die Neuentwicklung und das Ergebnis trägt nicht nur reinrassige Renngene in sich, sondern kann mit kompromissloser Sicherheit und hervorragenden Belüftungswerten punkten!

Aus Gründen des Umweltschutzes verzichtet iXS bewusst auf die Verwendung von Carbon, sondern setzt auf faserverstärktes Polymer als Schalenmaterial. Das ist ebenso leicht, recyclebar und überzeugt mit höherer Strapazierfähigkeit im Extrembereich. Und was das Gewicht betrifft: sicherlich gibt es leichtere Helme auf dem Markt. Das Ziel war es jedoch einen Helm zu entwicklen, der unter den härtesten Bedinungen seinen Mann steht und neben überragender Belüftung mit hohem Tragekomfort und einem absolut fairen Preis überzeugt.

Der iXS Xult ist zertifiziert und geprüft. Er erfüllt die Sicherheitsstandards EN1078, US C.P.S.C und ASTM DH (in Bearbeitung).

iXS Xult - Vortex Ventilation

Insgesamt 20 Lufteinlässe machen den XULT zu einem der best belüfteten Full Face Helmen überhaupt. Vier grosse Lufteinlässe lassen kühle Luft in das integrierte VORTEXTM Belüftungssystem ein, während 11 Auslässe sicherstellen, dass die warme Luft austreten kann. Der Xult verfügt über “Anti-Fogging” Belüftungskanäle welche ein Anlaufen der Goggle-Gläser minimiert. Die Ein- sowie Auslässe sind mit einem rostfreien Mesh-Gitter ausgerüstet, um vor eintretenden Projektilen zu schützen.

XmatterTM Einlagen an den wichtigen Absorptionszonen verbessern die Aufpralldämpfung und reduzieren die Torsionskräfte.

Das ergonomische Polstersystem liefert hohen Komfort ohne dabei die Luftströmung zu reduzieren. Antibakterielles Coolmax transportiert die Feuchtigkeit weg von der Haut und hält somit trocken und komfortabel. Ergonomisch geformte Backenpolster sichern einen perfekten Sitz. Das in den Polstern integrierte EPRTM (emergency release pad) System ermöglicht, im Falle einer Rettung, ein schnelles Entfernen der Backenpolster.

Die FRPTM (fiber reinforced polymer) Schale erhöht die Strapazierfähigkeit bei gleichzeitiger Gewichtsverringerung. Diese Technologie ermöglicht eine Minimierung des Gesamtvolumens und reduziert so das Risiko von Gehirnverletzungen durch einwirkende Rotationskräfte. Die speziell angewendete Formgebung gibt dem Helm zusätzliche Stärke und Strapazierfähigkeit. Das verstellbare Visier ermöglicht eine flexible Einstellung und Positionierung um ein gutes Sichtfeld sicherstellen zu können. Die lamellenstrukturierte Front schützt vor eindringenden Projektilen und gewährt gleichzeitig genügend Belüftung und Platz zum Atmen.

Der iXS Xult wird voraussichtlich ab August 2015 lieferbar sein und Euro 349,00 kosten.

 

Händler können ihn hier bestellen: http://webshop.sports-nut.de/ItemView.action?number=IX-HLT-5510